FAQ


Wo werden Eure Beutel hergestellt?

Derzeit werden unsere Beutel in China produziert. Unser Produzent hat sich auf "Grüne Technologien" spezialisiert und hat es sich zur Aufgabe gemacht Plastik aus dem Alltag zu verdrängen und durch biologisch abbaubare, kompostierbare Kunststoffe und umweltverträgliche Verpackungungen zu ersetzen. Unsere Fabrik hält sich an streng kontrollierte Qualitätsrichtlinien. Jeder einzelne Produktionsschritt wird permanent überwacht und es ist sichergestellt, dass jederzeit die hohen Qualitätstandards eingehalten werden. Uns ist natürlich bewusst, dass in Bezug auf unseren CO₂-Fußabdruck der Import aus China nicht die finale Variante sein kann. Wir arbeiten bereits an einer Lösung,  wollen Euch aber ein Produkt anbieten, was all unseren hohen Anforderungen gerecht wird und dabei gleichzeitig bezahlbar bleibt.


Warum heißt Euer Unternehmen Organic Dog Life?

Organic Dog Life ist eine Lifestyle-Marke für Hundeliebhaber. Wir sind ein Unternehmen von Tierhaltern für Tierhalter. Hundekot und herkömmliche Abfallbeutel sind eine Belastung für Mensch und Umwelt. Sie beeinflussen unseren Alltag und können Hunde und Menschen krank machen. Wir bieten erschwingliche und nachhaltige Produkte an, die die Umwelt sauber halten sollen, so dass sich alle Hunde (und Menschen) sorgenfrei bewegen können.

 

Organic Dog Life Berlin ist eine Lifestyle-Marke für Hundeliebhaber. Wir sind ein Unternehmen von Tierhaltern für Tierhalter.

Wo finde ich Eure Produkte?

Neben unserem Webshop auf www.organicdoglife.de findest Du uns auf den gängigen Onlineverkaufsportalen wie Amazon, Ebay&Co. Wir erweitern aber ständig unsere nationale Reichweite im Bereich des regulären Einzelhandels. Wir werden hier in kürze eine Übersicht aller zugelassener Händler veröffentlichen. Solltest Du Schwierigkeiten oder Anregungen haben, einen bestimmten Händler zu finden, kannst Du uns jederzeit über das Kontaktformular erreichen.


Aus was wird Eure Verpackung hergestellt?

Alle unsere Verpackungen sind aus vollständig recycelten Materialien hergestellt. Darüber hinaus können unsere Verpackungen nach dem Gebrauch wieder recycelt werden. Die gebrauchten Verpackungen werden sortiert und so aufbereitet, dass sie wieder als Rohstoff für neue Produkte und Verpackungen eingesetzt werden können. So kommen sie gleich wieder in den Produktionskreislauf zurück. Ein neues Leben beginnt!

Auch die Verpackung der Hundekotbeutel von Organic Dog Life Berlin kann vollständig recycelt werden.

Wie entsorge ich meine Beutel? Kann ich die Beutel in der Toilette runterspülen?

Alle Taschen die Hundekot enthalten, sollten niemals runtergespült oder auf dem Boden entsorgt werden. Bitte beseitige sie ausschließlich in den entsprechenden Müllbehältern. Entgegen der landläufigen Überzeugungen, lässt der gute alte Regen den Hundekot nicht einfach wie von Zauberhand verschwinden. Er wird mit dem Rest des Regenwassers, das im Gegensatz zum Wasser in der Kanalisation, unbehandelt und ungefiltert in unsere Seen, Bäche und Flüsse geleitet.


Was macht Eure Hundekotbeutel kompostierbar?

Unsere umweltfreundlichen und biologisch abbaubaren Artikel, werden auf Grundlage von erneuerbaren und natürlichen Materialien hergestellt. Die Rohstoffe kommen aus der Natur und kehren letztendlich wieder zur Natur zurück. Es handelt sich hier um einen geschlossenen Kreislauf, um die Nutzung von fossilen Brennstoffen wie Kohle, Erdgas oder Erdöl zu reduzieren.
Unsere Hundekotbeutel werden daher auf Basis von Maisstärke produziert und sind dadurch für die Sammlung organischer Abfälle geeignet.
Sie sind vollständig kompostierbar und zertifiziert mit dem Kompostierbarkeitsabzeichen nach DIN EN 13432.

Die Aufdrucke werden durchgehend mit schwermetallfreien, lebensmittelechten und wasserbasierten Farben durchgeführt, die dadurch biologisch abbaubar sind.

Unsere Hundekotbeutel werden auf Basis von Maisstärke produziert, sind daher vollständig kompostierbar und zertifiziert mit dem Kompostierbarkeitsabzeichen nach DIN EN 13432.

Was hat es mit dem Kompostierbarkeitsabzeichen auf sich?

 

Das Kompostierbarkeitszeichen für Produkte aus Kunststoff wurde von European Bioplastics entwickelt und bildet einen Keimling ab. 

Das Keimling-Zeichen garantiert Kunden, dass wissenschaftlich bestätigt werden kann, dass das Produkt biologisch abbaubar und kompostierbar ist. Um das Keimling-Zeichen tragen zu dürfen, müssen Produkte die Anforderungen für kompostierbare und biologisch abbaubare Verpackung erfüllen, die nach DIN EN 13432 bestimmt sind. 

 

Zu diesen Anforderungen gehören: 

  • Vollständige biologische Abbaubarkeit 
  • Kompostierbarkeit (nach 3 Monaten darf nicht mehr als 10% des Produktes übrig bleiben) 
  • Einhaltung der Grenzwerte für gefährliche Substanzen wie Schwermetalle 
  • Keine Ökotoxizität oder potenzielle Schädigung des Bodens

 

Unternehmen, die das Keimling-Zeichen auf ihren Produkten verwenden möchten, müssen einen Antrag an eine zugelassene Zertifizierungsstelle einreichen. Die Produkte müssen sich zahlreichen Prüfungen unterziehen, um sicherzustellen, dass sie die DIN EN 13432 einhalten. 

Produkte, die kompostierbar und biologisch abbaubar sind und für den Boden und die Kompostqualität keine Bedrohung darstellen, bekommen das Keimling-Zeichen vergeben.

 

 


Wir wollen nicht, dass Du Dir die Hände schmutzig machst.


Hier sind sind einige Tipps, um dies zu vermeiden!

  • Ganz wichtig: Du solltest die Beutel nicht im direktem Sonnenlicht oder an warmen oder feuchten Orten lagern, da es sich hier um ein organisches Material handelt.
  • Versuche die Beutel innerhalb von einem Jahr nach Erwerb zu verbrauchen.
  • Falls Du große Mengen bestellt hast, denke daran zuerst die älteren Packungen/Beutel zu verbrauchen.
  • Lagerung in trockenen und kühlen Räumen (Temperatur in etwa 15-20°C, Luftfeuchtigkeit bis ca. 50%)
  • Die Rollen im Karton belassen und vor Sonneneinstrahlung schützen