FAQs

#demo.question.question1#


#demo.question.question1.answer1#




#demo.question.question2#


#demo.question.question2.answer1#

  1. #demo.question.question2.answer2#
  2. #demo.question.question2.answer3#
  3. #demo.question.question2.answer4#
  4. #demo.question.question2.answer5#




#demo.question.question3#


#demo.question.question3.answer0#

  1. #demo.question.question3.answer1#
  2. #demo.question.question3.answer2#
  3. #demo.question.question3.answer3#
  4. #demo.question.question3.answer4#
  5. #demo.question.question3.answer5#




#demo.question.question4#


#demo.question.question4.answer1#





Hier findest du Fragen

und Antworten

zu unseren biologisch abbaubaren Hundetüten

Der grüne Gedanke und soziale Verantwortung

Sind eure umweltfreundlichen Hundekotbeutel auch frei von Tierversuchen?


Aber natürlich! Wir achten bei unseren Vertragspartnern und Herstellern auf klare Einhaltung von ethischen Prinzipien wie keine Tierversuche, keine Kinderarbeit und generell umweltverantwortliches Handeln. Denn wenn es um die Zukunft unserer Erde und der Liebe zu unseren Vierbeinern geht, gibt es keine Kompromisse.




Wo werden eure kompostierbaren Hundekotbeutel hergestellt?


Derzeit werden unsere Hundekotbeutel in China produziert. Wir wissen, das ist nicht optimal. Wir haben allerdings bei der Auswahl unseres Herstellers klare Prinzipien vorangestellt. Unser Produzent hat sich auf grüne Technologien spezialisiert mit dem Ziel, Plastik aus dem Alltag zu verdrängen und durch biologisch abbaubare, kompostierbare Kunststoffe und umweltverträgliche Verpackungen zu ersetzen. Unsere Produktion hält sich an streng kontrollierte Qualitätsrichtlinien. Jeder einzelne Produktionsschritt wird permanent überwacht und es ist sichergestellt, dass jederzeit die hohen Qualitätsstandards eingehalten werden. Uns ist natürlich bewusst, dass in Bezug auf unseren CO₂-Fußabdruck der Import aus China nicht die finale Lösung sein kann. Wir arbeiten weiterhin an Alternativen und wollen dir plastikfreie Hundekotbeutel anbieten, die unseren hohen Anforderungen gerecht werden und gleichzeitig bezahlbar bleiben. So setzen wir zum Beispiel auf den umweltfreundlicheren Transport per Schiene, um die Belastung gering zu halten.




Was macht ihr über plastikfreie Hundekotbeutel hinaus für den Umweltschutz?


Umweltschutz ist keine Einbahnstraße. Wir müssen ganzheitlich denken und handeln. Deshalb sind unsere Hundekotbeutel biologisch abbaubar aus Maisstärke gefertigt und alle verwendeten Verpackungen aus recyclebaren Materialien gemacht. Alle Aufdrucke sind aus schwermetallfreien, lebensmittelechten und wasserbasierten Farben, die selbst auch biologisch abbaubar sind. Unseren Zahlungsverkehr wickeln wir über eine sozial-ökonomische Genossenschaftsbank statt mit einem Big Player ab. Und die gesamte Stromversorgung unserer Büros und Lager kommt aus erneuerbaren Energien. Außerdem ziehen wir das Home Office und Online-Meetings langen Pendelfahrten vor. Das gibt uns auch mehr Zeit für unsere Familien.




Aus was sind eure Verpackungen hergestellt?


Alle unsere Verpackungen sind recycelten und recycelbaren Materialien hergestellt. Und alle Aufdrucke sind aus schwermetallfreien, lebensmittelechten und wasserbasierten Farben. Wenn du zudem Verpackungsmaterial sparen willst, finden wir das super! Du kannst unsere plastikfreien Hundekotbeutel auch unverpackt bestellen und sparst dadurch sogar noch bei den Versandkosten.




Wieso ist Hundekot liegen lassen schlecht für die Umwelt?


Na, du bist doch sicherlich selbst schon mal in eine stinkende Tretmine gelaufen, oder? Nee, ganz im Ernst: Hundekot hat nichts in Grünanlagen oder an Gehwegen zu suchen. Neben dem üblen Geruch kann Hundekot gefährliche Bakterien und Keime enthalten, die nicht an die Hände von spielenden Kindern gehören oder sogar im Grundwasser gelangen sollten. Deshalb bitte immer aufnehmen, mitnehmen und gleich entsorgen. Am Besten natürlich in unseren biologisch abbaubaren Hundekotbeuteln aus natürlicher Maisstärke. Der Umwelt zuliebe.





Der grüne Gedanke und soziale Verantwortung

Sind eure umweltfreundlichen Hundekotbeutel auch frei von Tierversuchen?


Aber natürlich! Wir achten bei unseren Vertragspartnern und Herstellern auf klare Einhaltung von ethischen Prinzipien wie keine Tierversuche, keine Kinderarbeit und generell umweltverantwortliches Handeln. Denn wenn es um die Zukunft unserer Erde und der Liebe zu unseren Vierbeinern geht, gibt es keine Kompromisse.




Wo werden eure kompostierbaren Hundekotbeutel hergestellt?


Derzeit werden unsere Hundekotbeutel in China produziert. Wir wissen, das ist nicht optimal. Wir haben allerdings bei der Auswahl unseres Herstellers klare Prinzipien vorangestellt. Unser Produzent hat sich auf grüne Technologien spezialisiert mit dem Ziel, Plastik aus dem Alltag zu verdrängen und durch biologisch abbaubare, kompostierbare Kunststoffe und umweltverträgliche Verpackungen zu ersetzen. Unsere Produktion hält sich an streng kontrollierte Qualitätsrichtlinien. Jeder einzelne Produktionsschritt wird permanent überwacht und es ist sichergestellt, dass jederzeit die hohen Qualitätsstandards eingehalten werden. Uns ist natürlich bewusst, dass in Bezug auf unseren CO₂-Fußabdruck der Import aus China nicht die finale Lösung sein kann. Wir arbeiten weiterhin an Alternativen und wollen dir plastikfreie Hundekotbeutel anbieten, die unseren hohen Anforderungen gerecht werden und gleichzeitig bezahlbar bleiben. So setzen wir zum Beispiel auf den umweltfreundlicheren Transport per Schiene, um die Belastung gering zu halten.




Was macht ihr über plastikfreie Hundekotbeutel hinaus für den Umweltschutz?


Umweltschutz ist keine Einbahnstraße. Wir müssen ganzheitlich denken und handeln. Deshalb sind unsere Hundekotbeutel biologisch abbaubar aus Maisstärke gefertigt und alle verwendeten Verpackungen aus recyclebaren Materialien gemacht. Alle Aufdrucke sind aus schwermetallfreien, lebensmittelechten und wasserbasierten Farben, die selbst auch biologisch abbaubar sind. Unseren Zahlungsverkehr wickeln wir über eine sozial-ökonomische Genossenschaftsbank statt mit einem Big Player ab. Und die gesamte Stromversorgung unserer Büros und Lager kommt aus erneuerbaren Energien. Außerdem ziehen wir das Home Office und Online-Meetings langen Pendelfahrten vor. Das gibt uns auch mehr Zeit für unsere Familien.




Aus was sind eure Verpackungen hergestellt?


Alle unsere Verpackungen sind recycelten und recycelbaren Materialien hergestellt. Und alle Aufdrucke sind aus schwermetallfreien, lebensmittelechten und wasserbasierten Farben. Wenn du zudem Verpackungsmaterial sparen willst, finden wir das super! Du kannst unsere plastikfreien Hundekotbeutel auch unverpackt bestellen und sparst dadurch sogar noch bei den Versandkosten.




Wieso ist Hundekot liegen lassen schlecht für die Umwelt?


Na, du bist doch sicherlich selbst schon mal in eine stinkende Tretmine gelaufen, oder? Nee, ganz im Ernst: Hundekot hat nichts in Grünanlagen oder an Gehwegen zu suchen. Neben dem üblen Geruch kann Hundekot gefährliche Bakterien und Keime enthalten, die nicht an die Hände von spielenden Kindern gehören oder sogar im Grundwasser gelangen sollten. Deshalb bitte immer aufnehmen, mitnehmen und gleich entsorgen. Am Besten natürlich in unseren biologisch abbaubaren Hundekotbeuteln aus natürlicher Maisstärke. Der Umwelt zuliebe.





Der grüne Gedanke und soziale Verantwortung

Sind eure umweltfreundlichen Hundekotbeutel auch frei von Tierversuchen?


Aber natürlich! Wir achten bei unseren Vertragspartnern und Herstellern auf klare Einhaltung von ethischen Prinzipien wie keine Tierversuche, keine Kinderarbeit und generell umweltverantwortliches Handeln. Denn wenn es um die Zukunft unserer Erde und der Liebe zu unseren Vierbeinern geht, gibt es keine Kompromisse.




Wo werden eure kompostierbaren Hundekotbeutel hergestellt?


Derzeit werden unsere Hundekotbeutel in China produziert. Wir wissen, das ist nicht optimal. Wir haben allerdings bei der Auswahl unseres Herstellers klare Prinzipien vorangestellt. Unser Produzent hat sich auf grüne Technologien spezialisiert mit dem Ziel, Plastik aus dem Alltag zu verdrängen und durch biologisch abbaubare, kompostierbare Kunststoffe und umweltverträgliche Verpackungen zu ersetzen. Unsere Produktion hält sich an streng kontrollierte Qualitätsrichtlinien. Jeder einzelne Produktionsschritt wird permanent überwacht und es ist sichergestellt, dass jederzeit die hohen Qualitätsstandards eingehalten werden. Uns ist natürlich bewusst, dass in Bezug auf unseren CO₂-Fußabdruck der Import aus China nicht die finale Lösung sein kann. Wir arbeiten weiterhin an Alternativen und wollen dir plastikfreie Hundekotbeutel anbieten, die unseren hohen Anforderungen gerecht werden und gleichzeitig bezahlbar bleiben. So setzen wir zum Beispiel auf den umweltfreundlicheren Transport per Schiene, um die Belastung gering zu halten.




Was macht ihr über plastikfreie Hundekotbeutel hinaus für den Umweltschutz?


Umweltschutz ist keine Einbahnstraße. Wir müssen ganzheitlich denken und handeln. Deshalb sind unsere Hundekotbeutel biologisch abbaubar aus Maisstärke gefertigt und alle verwendeten Verpackungen aus recyclebaren Materialien gemacht. Alle Aufdrucke sind aus schwermetallfreien, lebensmittelechten und wasserbasierten Farben, die selbst auch biologisch abbaubar sind. Unseren Zahlungsverkehr wickeln wir über eine sozial-ökonomische Genossenschaftsbank statt mit einem Big Player ab. Und die gesamte Stromversorgung unserer Büros und Lager kommt aus erneuerbaren Energien. Außerdem ziehen wir das Home Office und Online-Meetings langen Pendelfahrten vor. Das gibt uns auch mehr Zeit für unsere Familien.




Aus was sind eure Verpackungen hergestellt?


Alle unsere Verpackungen sind recycelten und recycelbaren Materialien hergestellt. Und alle Aufdrucke sind aus schwermetallfreien, lebensmittelechten und wasserbasierten Farben. Wenn du zudem Verpackungsmaterial sparen willst, finden wir das super! Du kannst unsere plastikfreien Hundekotbeutel auch unverpackt bestellen und sparst dadurch sogar noch bei den Versandkosten.




Wieso ist Hundekot liegen lassen schlecht für die Umwelt?


Na, du bist doch sicherlich selbst schon mal in eine stinkende Tretmine gelaufen, oder? Nee, ganz im Ernst: Hundekot hat nichts in Grünanlagen oder an Gehwegen zu suchen. Neben dem üblen Geruch kann Hundekot gefährliche Bakterien und Keime enthalten, die nicht an die Hände von spielenden Kindern gehören oder sogar im Grundwasser gelangen sollten. Deshalb bitte immer aufnehmen, mitnehmen und gleich entsorgen. Am Besten natürlich in unseren biologisch abbaubaren Hundekotbeuteln aus natürlicher Maisstärke. Der Umwelt zuliebe.





Organic Dog Life Berlin
Parkstr. 7
15566 Schöneiche bei Berlin
+49 (0151)17295167
info@organicdoglife.de

  • Facebook Organic Dog Life Berlin
  • Instagram Organic Dog Life Berlin